Chronologische Übersicht

03.01.2005

AG Bielefeld, Beschluss vom 03.01.2005, Az.: 41 C 961/04 ("PC Spezialist")

Zur Unwirksamkeit einer Gerichtsstandsvereinbarung in einem Franchisevertrag mit Existenzgründer

Zum Urteil


17.09.2004

OLG Köln, Urteil vom 17.09.2004, Az.: 19 U 171/03

Zur Wirksamkeit einer Vertragsklausel, die die Verpflichtung des Franchisenehmers zur Übergabe der Telefonnummern eines Pizzalieferservices bei Beendigung des Franchisevertrages enthält

Zum Urteil


24.10.2003

LG Hamburg, Urteil vom 24.10.2003, Az.: 420 O 73/03 ("Louisiana")

Kein Zurückbehaltungsrecht des Franchisenehmers an Mieträumen bei Schadensersatzansprüchen wegen Verletzung vorvertraglicher Aufklärungspflichten

Zum Urteil


14.10.2003

LG Hamburg, Urteil vom 14.10.2003, Az.: 312 O 272/03 ("Vitalia Sonnenstudios")

Zur Weiterverwendung von CI des Franchisegebers durch den ausgeschiedenen Franchisenehmer / Unwirksamkeit einer Vertragsstrafklausel

Zum Urteil


20.05.2003

BGH, Urteil vom 20.05.2003, Az.: KZR 19/02; KZR 27/02 und KZR 29/02 ("Apollo Optik")

Zur Auskehrung von Rückvergütungen, unerlaubter Preisbindung und AGB-Recht

Zum Urteil


30.12.2002

OLG Hamburg, Urteil vom 30.12.2002, Az.: 5 U 220/01 ("ISAR 2000")

Schadensersatzanspruch des Franchisenehmers wegen Verletzung vorvertraglicher Aufklärungspflicht/ zur Vertreilung der Darlegungslast

Zum Urteil


Wir sind für Sie da:

Dr. Prasse & Partner mbB Rechtsanwälte *

Hamburg

040 46655420

München

089 71692463

Frankfurt     

069 25479949

Sitz der Gesellschaft:

Rathausplatz 9
22926 Ahrensburg
Telefon (0 41 02) 6 95 96-0
Telefax (0 41 02) 6 95 96-11
E-Mail: office@prasse-partner.de

Die anderen Kanzleien sind Zweigstellen der Rechtsanwälte Dr. Christian Prasse und Michael Strotmann